Herzlich Willkommen!

Um auf der touristischen Landkarte wahrgenommen zu werden benötigt es ein authentisches, innovatives und spannendes Auftreten. Eine fesselnde Geschichte, die passende Dosis Inszenierung und die richtige Mischung aus analogen und digitalen Werkzeugen und Lösungen machen den Unterschied.

Ich entwickle Digitalisierungs-, Inszenierungs und Kreativkonzepte, die touristische Angebote in Erlebnisse und bleibende Erinnerungen verwandeln. Gemeinsam mit verschiedensten Partnerunternehmen erwecke ich diese Konzepte zum Leben. Radtouren verändern sich je nach Jahreszeit und Interessen der Gäste, Wanderwege erzählen Geschichten, Panoramapunkte lassen noch weit über den Horizont hinaus blicken und eine Jausenstation wird zur Lösung in einem interaktiven Rätsel.

Die Werkzeuge, die zum Einsatz kommen, heißen Inszenierungen, Storytelling, Gamification und Digitalisierung. Besonderes Augenmerk liegt auf  der richtigen Balance zwischen digital und analog. Die Ergebnisse sind modular umsetzbar, authentisch in ihrer Entstehung und Präsentation sowie absolut praxistauglich und umsetzungsreif.

Bereits bestehende Angebote profitieren von Digital Upcycling und gewinnen durch digitale Elemente an Attraktivität, Lebensdauer, Benutzerfreundlichkeit sowie Vermarktungspotential.

Das Besondere, das es zu entdecken und zu erzählen gibt, existiert überall. Es muss bloß auf eine Bühne gehoben und mit passenden Stilmitteln inszeniert und erlebbar gemacht werden. Gemeinsam mit Ihnen kreiere ich neue Highlights auf der touristischen Landkarte.

Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit, darauf Neues zu entdecken und Bekanntes mit neuen Augen zu betrachten, vorhandene Geschichten anders zu erzählen und  Geschichten völlig neu zu schreiben.

Die vier Kernelemente meiner Arbeit

Orientierung

Wegweisung, Leitsysteme, digitale Navigation und analoge wie digitale Karten

Information

Informations- und Wissensvermittlung durch verschiedenste Kanäle und Werkzeuge – analog wie digital

Unterhaltung

Inszenierung mit analogen, digitalen, spielerischen und multimedialen Elementen

Vernetzung

Social Media; Dialog mit (potentiellen) Gästen; Wissenstransfer zu, von und zwischen den Gästen

Digitalisierung

… im Tourismus erlaubt es für jeden Gast maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Sie bietet mächtige Werkzeuge, aber letztlich zählen immer die Inhalte.

Vereinfachte Navigation sowie Orientierung kreiert für jeden Gast und für jedes Angebot einen individuellen Raum, den es zu entdecken gilt.

Portale und Schnittstellen zu unendlicher Wissens- und Informationsvielfalt werden geöffnet, der Schilderwald reduziert.

Geschichten sind auf multimedialer Ebene unabhängig von Standort und Uhrzeit erlebbar. Es wird einfacher, die erlebten Abenteuer direkt und unmittelbar zu teilen.

Digitalisierung schafft Mehrwert für Gäste, Destinationen und Anbieter gleichermaßen.

Placeholder

Storytelling

Placeholder

Wir alle lieben es, einer guten Geschichte zu lauschen und uns in ihren Bann ziehen zu lassen. Die Zeit verfliegt in Windeseile und gespannt warten wir, wie sie enden wird.

Geschichten dienen uns Menschen seit Urzeiten um Informationen und Wissen weiterzugeben. Warum also nicht mit einer fesselnden Geschichte Besucher unterhalten sowie gleichzeitig wertvolle Infos vermitteln?

Geschichten lassen sich auf vielfältige Art und Weise erzählen und inszenieren – analog wie digital. Storytelling soll authentisch sein, Neugierde auf mehr wecken und unterhalten.

Ich erschaffe im Zusammenspiel mit meinen Partnerunternehmen Geschichten zum Lesen, Hören, Sehen, Angreifen, Mitspielen, Teilen,

Gamification

Warum Spiele?

Weil die Lust zu spielen in allen von uns steckt. Wir sind EntdeckerInnen, SammlerInnen, RekordjägerInnen, Abenteurer und Abenteurerinnen, Eroberer und Eroberinnen, TüftlerInnen, …

Spiele fesseln Kinder wie Erwachsene gleichermaßen. Durch Gamification steigt die Langzeitmotivation, trocken erscheinende Inhalte werden plötzlich zum wichtigen Hinweis und der Naturraum wird auf völlig neue Weise entdeckt.

Gamification und Storytelling sind das perfekte Duo und oftmals ergibt sich das eine aus dem anderen. Spannende Geschichten werden durch spielerische Elemente noch greifbarer und eine tolle Spielidee erhält durch die richtige Geschichte erst die notwendige Authentizität.

Gamification

Über mich

Andreas Angerer

Selbstständig als Andreas Angerer creative concepts

Mehrere Jahre Projektmanager in einer Agentur für Tourismusmarketing

Im Bereich Sales und Market Development in einem Start-up im IT und Radbereich

Masterabschluss in Nachhaltiger Stadt- und Regionalentwicklung an der Universität Graz

Grafik & Design und Webdesign Ausbildung

Geboren und aufgewachsen im westlichen Niederösterreich (Mostviertel), immer mit einem Bein in Oberösterreich, seit 15 Jahren in Graz

Projekte

Kontakt

Andreas Angerer, MSc

Theodor-Körner-Straße 117/1

A-8010 Graz

Image

QR Visitenkarte

+43 660 11 35 821
office@angerer-creative.at
andreas@angerer-creative.at